29. Schwangerschaftswoche oder auch: WAS GUCKST DU?!

So langsam ist es wirklich nicht mehr zu übersehen, dass ich schwanger bin. Das merke ich vor allem daran, dass mir mittlerweile wirklich fast jeder zuerst auf den Bauch glotzt, bevor er Hallo oder ähnliches sagt. Auch Leute, die mich täglich sehen, gaffen ganz ungeniert auf meine Wampe und reden eher mit meinem Bauch als mit mir. Ganz schlimm bemerkbar macht sich das vor allem beim weiblichen Geschlecht. Ich fühle mich schon ein wenig in meine beginnende Pubertät zurückversetzt, als meine Brüste übermäßig schnell wuchsen und ich am Ende auch die mit den größten Möpsen in der Klasse war und jeder Junge mir nur noch da hingeglotzt hat. Mein Spitzname war für eine nicht unerhebliche Zeit "Titti".

 Morgen habe ich nach der Arbeit wieder einen Termin beim Gyn. Das wird die letzte große Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall usw. Im Anschluss daran werden wir dann schnell nach Hause brettern, uns was zwischen die Kiemen schieben und dann geht's schon wieder los, zum Geburtsvorbereitungskurs (GVK). Ich weiß nicht, ob ich davon schon erzählt habe, ich glaube aber nicht. Der GVK ist extra für Paare ausgelegt und nachdem, was ich bei meinem letzten Anruf so in Erfahrung bringen konnte, kommen 6 Paare. Vielleicht haben wir ja Glück und lernen dabei auch jemand kennen, mit dem man sich gut versteht. In unserem Freundeskreis hat nämlich eigentlich noch keiner Kinder. Also, zumindest niemand von den Leuten, die hier in der Nähe wohnen. Meine Freundinnen aus Hessen haben zum Großteil schon Kinder, aber die sieht man nun ja nicht täglich. Also, eigentlich sieht man sie nie. Selbst nicht, wenn ich mal zu meinen Eltern runterfahre. Aber das kommt auch eher selten vor, dass es mich dort hinverschlägt. Ich verbinde mit dort halt nicht viel Positives. Naja, aber egal. Jedenfalls bin ich wirklich schon gespannt, und ich denke Schatzi auch, was uns so beim GVK erwartet. 

Gestern habe ich es übrigens gewagt und mich mal auf die Waage gestellt. Und ich war positiv überrascht. Ich habe nur ein halbes kg zugenommen und wiege nun 94,5 kg (Startgewicht war ca. 85/86). Die Waage bei meinem Gyn geht ungefähr gleich, also muss ich da nicht sone Angst vor haben, mich dort draufzustellen. Außerdem messe ich ja regelmäßig meinen Blutdruck und da sieht immer alles bestens aus. Also ich komme eigentlich nie über einen Wert von 130/80, liege in der Regel immer darunter. Mein Arzt hatte mir ja gesagt, ich solle regelmäßig messen, weil meine Werte bei ihm vor Ort immer katastrophal aussehen. Zuletzt lag ich irgendwo bei 164/85 oder so.

26.10.16 07:46

Letzte Einträge: Die lieben Kollegen, Die lieben Kollegen, Teil 2 , Prinzessin auf der Erbse, Sooo viel Stress, Letzter Arbeitstag

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen