Prinzessin auf der Erbse

Ich habe doch erst neulich von meiner neuen Bekannten/Freundin erzählt? Die, von der ich glaube, dass wir ein Ablaufdatum haben? Ja... irgendwie glaube ich, es ist schon soweit.

Letzten Mittwoch haben wir uns verabredet. Das ist derzeit mit mir, muss ich ehrlich sagen, nicht so leicht, da ich wegen meinem Bauchzwerg auch öfter mal andere Termine habe. Vor allem Montag und Donnerstag kann man in der Regel derzeit komplett vergessen zum Treffen. Bei ihr fallen dafür immer die Wochenenden komplett weg, weil sie da ja Zeit ganz alleine mit ihrem Freund verbringen will/muss. Wie auch immer. Na jedenfalls hatte ich mich schon drauf gefreut, sie mal wieder zu treffen. Mein Bauchgefühl war den Mittwoch aber schon so naja... also mal schnell ne WhatsApp geschickt, ob unser "Date" am Nachmittag noch stünde. Und da schreibt sie einfach "Hab Spätschicht, sorry". Fällt ihr ja früh ein. Kann man da nicht vorher absagen??? Oder wenigstens netter antworten??? Ich weiß nicht was ich von halten soll, fands ziemlich ungeil. Ich wette, wenn ich nicht nachgefragt hätte, wäre überhaupt nichts von ihr gekommen und ich hätte am Nachmittag/Abend alleine da gesessen, ohne zu wissen, was Sache ist. Das Ding ist ja auch, Spätschicht heißt bei ihr nichts anderes als bis 16 Uhr arbeiten zu müssen. Also wir hätten uns noch locker treffen können. Sie arbeitet gar nicht so weit von mir weg, sie hätte also gleich zu mir kommen können. Aber das passt ihr ja nicht. Sie muss nach der Arbeit erstmal nach Hause fahren, duschen, sich umziehen, neu schminken, chillen und DANN kann man sich mit ihr treffen. Sie arbeitet nicht bei der Müllabfuhr oder sonstiges, wo man sagt, okay, kann ich verstehen, dass sie da erstmal duschen muss. Nein, sie ist Erzieherin für Kinder ab 3 Jahre. Ich würde vermuten, wenn man sich nicht gerade mit in der Sandkiste wälzt, von einem Kind vollgekotzt wurde oder derartiges, muss man nach der Arbeit nicht unbedingt sofort duschen.

Das erklärt dann wohl auch meine Laune, warum ich echt glaube, das wars so langsam. Und heute früh schaue ich dann aufs Handy. Eine Nachricht von ihr. Seit der Sache hatte sie mir rein gar nicht mehr geschrieben, auch nicht im Nachgang, dass es ihr leid täte und sie es verschwitzt habe eher Bescheid zu geben oder so. Einfach nix. Und nun heute die Nachricht. Ob ich Mittwoch Zeit habe. KLAR! Ich springe jetzt wenn sie pfeift. Ist total meine Art. Was glaubt sie eigentlich?! Die ganze Woche hat sie nicht einen Ton von sich hören lassen und nun soll ich sofort reagieren und mich komplett nach ihr richten? Nö, sehe ich nicht ein. Ich überlege noch, wie ich am besten absage. Ob ich das genauso kurz und knapp machen sollte, wie sie neulich. Ich finde ihr Verhalten echt frech und unter aller sau. Es mag ja sein, dass sie es gewohnt, dass sich alles immer nur um sie dreht, aber von mir braucht sie das echt nicht erwarten. Ich bin weder ihre Mama, noch ihr Freund, noch ihr Papa, die sich allesamt nur darum bemühen, ihr alles genehm zu machen.  

15.11.16 08:19, kommentieren

Werbung


Mir ist gerade aufgefallen, dass ich doch schon wieder ein paar Tage nicht geschrieben habe... Also, Schatzi und ich waren am letzten Freitag ja noch bei der Bank. Und dort durften wir dann erst Mal feststellen, dass wir vergessen wurden. Meine ehemalige Bankberaterin (ja, ich mochte sie nicht!!!) hatte uns bei ihrer Kollegin einen Termin gegeben, den bei der aber nicht eingetragen oder so. Die wusste jedenfalls von nix. War aber nicht weiter schlimm, sie hat uns trotzdem empfangen und nun haben wir auch sie als neue Beraterin. Darüber bin ich wirklich froh, die ist so viel netter und ehrlicher. Habe nicht das Gefühl, dass die uns irgendwas andrehen will. Naja, da meine ehemalige Beraterin totalen Mist verzapft hat, gab es nun leider noch gar kein Konto. Also nichts mit einfach unterschreiben und wieder ab nach Hause. Wir saßen letztlich 1,5 Stunden dort, aber die Stimmung war gut, von daher war das nicht so schlimm. Nun gibt es also ein Gemeinschaftskonto. Jetzt muss ich nur noch alle Abbuchungen aufs neue Konto umleiten, aber das dürfte ich gerade noch so hinkriegen.

Schatzi hat diese Woche übrigens Urlaub. Und EIGENTLICH wollte er das Kinderzimmer schon mal fertig umstellen, seinen Schreibtisch ins Schlafzimmer schieben usw. Mal sehen, ob er es heute schafft. Er hat kein Bock auf umräumen, würde ich mal vermuten und für ihn bedeutet das ja auch ein Stück weit nochmal abschied nehmen vom kinderlosen Dasein. Aber so langsam wird es echt eng im Kinderzimmer und seinen Schreibtisch benutzt er eh schon die ganze Zeit nicht mehr. Außerdem bleibt ihm ja die Ecke an sich erhalten.  

 

 

9.11.16 07:44, kommentieren